Öffentliche Kundmachung

Gemäß §39 Stmk. ROG Abs. 1 Z. 1 lit. a 2010 i.d.g.F. hat der Gemeinderat der Stadtgemeinde Trieben in seiner Sitzung am 16.09.2020 den Beschluss gefasst, den

Entwurf der Flächenwidmungsplanänderung Vf. 4.12 “Hundeschule” ,

bestehend aus dem Wortlaut und einer zeichnerischen Darstellung , dem Verordnungsplan, im Maßstab 1 :2500, verfasst von Arch. DI Martina Kaml, Bader 21 1, 8786 Rottenmann – GZ.:

07/1909/RO/01.1 – FWP, vom 07 .07.2020, in der Zeit vom

23. September 2020 bis einschließlich 25. November 2020

während der Amtsstunden (Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr, Freitag von 08:00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie Montag und Dienstag von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr) im Stadtamt Trieben zur allgemeinen Einsicht aufzulegen. Der Verordnung ist ein Erläuterungsbericht angeschlossen.

Innerhalb dieser Auflagefrist kann jedes Gemeindemitglied, sowie jede physische oder juristische Person, die ein berechtigtes Interesse glaubhaft machen kann, schriftliche Einwendungen, welche eine Begründung enthalten müssen, beim Gemeindeamt einbringen.

Kundmachung Flwpl.-Änderung 4.12

Auflageentwurf Änderung des FWP 4.12 “Hundeschule”