Wir werden noch länger im Krisenmodus verbleiben, dennoch sind wir seitens der Gemeinde angehalten, die kommunalen Aufgaben zu erfüllen. 

Bereits am vergangenen Sonntag wurden in allen unseren Bereichen Teams gebildet, welche sich wöchentlich abwechseln. So kann gewährleistet werden, dass der „Notbetrieb“ ohne Probleme vonstatten geht. 

Die Betreuung unserer Kinder in den Schulen und in den Kindergärten ist im Bedarfsfall gegeben. Die Mitarbeiter des Wirtschaftshofes (inkl. Wasser und Abwasser) verrichten ihre Tätigkeiten. Auch die Mitarbeiter(innen) der Verwaltung wickeln neben den Beantwortungen zahlreicher Fragen ihre Tagesgeschäfte ab. 

Die Versorgung von Hilfsbedürftigen mit Lebensmitteln und Medikamenten wird seitens der Gemeinde koordiniert.

Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Teams für ihre Einsatzbereitschaft.

Allen, die dazu beitragen, in schwierigen Zeiten diese Herausforderung zu meistern, sei gedankt. 

Mit freundlichen Grüßen

Bgm. Helmut Schöttl