Liebe Triebenerinnen und Triebener!

Die Bundesregierung ordnet, je nach Veränderung der Lage, Maßnahmen zur Eindämmung dieser Krankheit bzw zur Verhinderung der Ausbreitung an. Die aktuellen Veränderungen werden in den Medien laufend veröffentlicht.

Innerhalb unserer Kommune hat sich ein Krisenstab gebildet, welcher jederzeit voll handlungsfähig und einsatzbereit ist.

Die Betreuung unserer Kinder ist sichergestellt. Auch die Versorgung mit Lebensmittel, Produkten des täglichen Bedarfes, Medikamenten, Bargeld usw. ist gegeben.

Sollten irgendwelche Hilfestellungen, speziell von der am besonders gefährdeten Personengruppe, der älteren Menschen, benötigt werden, können sich alle an die Stadtgemeinde Trieben wenden. Wir übernehmen in der Folge die Koordination.

Wir sind für alle Bewohnerinnen und Bewohner erreichbar:

Tel: 03615/2322 – 11

Fax: 03615/2322 – 33

Mail: rathaus@trieben.net

Zu unser aller Schutz sollten die sozialen Kontakte momentan eingeschränkt werden.

Gemeinsam werden wir die Herausforderungen in den Griff bekommen.

Bleiben Sie gesund!

Bgm. Helmut Schöttl