almhoernchen-bearbeitet

„rhythmisch…stylisch…steirisch”

Unter diesem Motto musizieren Kerstin Weißenbacher, Martina Friedl, Christine Zeisl und Elke Pfister mit Begeisterung auf den 386 cm langen, runden Almhörnern. Instrumentenbauer Peter Rieder, besser bekannt als „Boart Peter” fertigte mit viel Liebe und Geschick aus Fichtenholz und nannte sie Almhörner, da wir Steirer ja nicht auf die Alp sondern auf die Alm gehen. Mag. Emmerich Maier war Starthilfe und stand bei der ersten Probe professionell zur Seite. Mittlerweile widmen sich die Almhörnchen nicht nur den traditionellen Almhornklängen sondern wagen sich auch an Polka, Blues und Rock heran, wobei Rock derzeit noch eher als stylisches Element im Vordergrund steht.

 

Wer nun neugierig geworden ist, findet die Almhörnchen auf Facebook und auf ihrer Homepage.