Information BH Liezen – Europäische Impfwoche April 2018

Es ist leider eine Tatsache, dass viele schwere Krankheiten, die in Europa seit Jahrzehnten als ausgerottet galten, wieder im Vormarsch sind. Die Bevölkerung verfügt aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr über ausreichend Immunität gegen diverse Krankheitserreger.

Unter dem Motto „Vorbeugen – Schützen – Impfen“ veranstaltet die WHO Europe Ende April eine „Europäische Impfwoche“ mit der zentralen Botschaft, dass Impfungen entscheidend für die Verhütung von Krankheiten und den Schutz von Menschenleben sind. Zielsetzung ist es, durch Sensibilisierung und Aufklärung der Bevölkerung möglichst flächendeckend eine höhere Durchimpfungsrate zu erreichen. Die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union wurden zur Teilnahme eingeladen und auch Österreich wird sich an dieser Kampagne beteiligen.

Die Bezirkshauptmannschaft Liezen als Gesundheitsbehörde bietet Ihnen im Besonderen in der Zeit von 23. April bis 25. April 2018 (aber grundsätzlich auch zu den üblichen Impfzeiten) die Möglichkeit an, sich oder Ihre Kinder zu kundenfreundlichen Zeiten impfen oder bestehende Impfungen auffrischen zu lassen. Impfschwerpunkt der Kampagne liegt bei der kombinierten „Masern-Mumps-Röteln-Impfung“ welche für Menschen jeden Alters kostenlos ist. Weiters können für Erwachsene die FSME-Impfung zum Preis von € 22,– (für Kinder bis zum 16. Lebensjahr € 21,–) in Anspruch genommen werden. Impfungen für Pflichtschulkinder laut Impfplan sind kostenlos.

Die Amtsärztin des Bezirkes Liezen steht Ihnen während nachstehender Impfzeiten zur Verfügung:

LIEZEN

Montag, 23.04.2018 von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Mittwoch, 25.04.2018 von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Bezirkshauptmannschaft Liezen/Sanitätsreferat, 8940 Liezen, Hauptplatz 12, EG, ZI Nr. 2

GRÖBMING

Dienstag, 24.04.2018 von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Politische Expositur der BH Liezen/Sanitätsreferat, 8962 Gröbming, Hauptstraße 213

 

Die Mitarbeiterinnen der Bezirkshauptmannschaft Liezen beraten Sie gerne. Telefonische Informationen sind unter der Telefon-Nummer 03612/2801-251 oder 256 während der Amtsstunden erhältlich.

Vergessen Sie bitte Ihren Impfpass nicht!

Bezirkshauptmann Mag. Dr. Josef Dick