Volksbegehren

Derzeit können für folgende beim BMI registrierte Volksbegehren Unterstützungserklärungen abgegeben werden:

  • Asyl europagerecht umsetzen (registriert seit 29. Jänner 2018)
  • Frauenvolksbegehren (registriert seit 9. Februar 2018)
  • Don’t smoke (registriert seit 15. Februar 20180)

Personen, die in die Wählerevidenz einer österreichischen Gemeinde eingetragen sind (auch Auslandsösterreicherinnen und Auslandsösterreicher), können für die genannten Volksbegehren Unterstützungserklärungen abgeben.

Die Abgabe einer Unterstützungserklärung ist in jeder österreichischen Gemeinde zu den Amtsstunden oder online (mittels „Bürgerkartenumgebung“, insbesondere per „Handysignatur“) möglich.

Vorankündigung Gemeindeversammlung

Am Donnerstag, 15. März 2018 findet um 18.30 Uhr im Freizeitheim eine Gemeindeversammlung gem. §177 ff Steiermärkisches Volksrechtegesetz statt. Die Tagesordnung wird noch bekanntgegeben.

Bezirksjägertag des Jagdbezirkes Liezen und Trophäenschau Paltental

Der Bezirksjägertag gilt als Erntedankfest der Jäger. Nach fünf Trophäenschauen, wo die Jäger der jeweiligen Reviere ihre Trophäen zur Bewertung vorlegen, wird beim Bezirksjägertag das Resümee über die abgelaufene Jagdsaison gezogen.

Der Bezirksjägermeister des Jagdbezirkes Liezen, Peter Wiesenbauer, lädt dazu sehr herzlich am Samstag, 3. März 2018 um 14.00 Uhr in das Freizeitheim Trieben ein. Nach den Berichten des Bezirksjägermeisters sowie den Ehrungen verdienter Mitglieder der steirischen Landesjägerschaft wird die Trophäenschau Paltental eröffnet. Trophäen der Hegegebiete Trieben, Treglwang, Gaishorn, Bärndorf, Oppenberg, Lassing und Rottenmann sind dabei zu sehen.

Herzlich willkommen sind auch alle „Nicht“-Jäger, die hier die Gelegenheit haben, durch Gespräche mit Jägern tiefer in das Thema Jagd einzutauchen.

Für die Organisation zeichnet sich der Triebener Hegemeister Rudi Inzinger verantwortlich, der mit großen Elan dafür Sorge trägt, dass auch die Kulinarik und Unterhaltung nicht zu kurz kommt.

Die Trophäenschau ist auch am Sonntag von 08.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Stadtmeisterschaften 2018

Auf der Eisanlage des ESV-Trieben wurde am 21. Jänner mit 25 Mannschaften die Stadtmeisterschaft durchgeführt.

Durch die Wetterverhältnisse war es sehr schwierig, eine Eisfläche zu machen. Aber trotz diesen Bedingungen hat der ESV Trieben unter der Leitung von Obmann Karl Zenz und seinem Team es geschafft und die Meisterschaft konnte durchgeführt werden. Obmann Karl Zenz bedankt sich bei seinen Helferinnen und Helfer.

Nach hartem Kampf zwischen der Mannschaft FF Trieben Stadt Schlemmer Franz und der Mannschaft von Berger Gernot, setzte sich schließlich die Mannschaft FF Trieben Stadt mit 2:1 durch.

So wurde die Mannschaft FF Trieben Stadt zum Stadtmeister 2018. Der Siegermannschaft wurde von Bürgermeister Helmut Schöttl der Eisstock überreicht.

Obmann Karl Zenz bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie bei allen Sponsoren.

Stock Heil!

95. Wehrversammlung der FF Dietmannsdorf

Am 20. Jänner 2018 fand die 95. Wehrversammlung der Feuerwehr Dietmannsdorf statt. HBI Jürgen Pusterhofer begrüßte die anwesenden 33 Wehrmitglieder sowie die Ehrengäste mit einem Gut Heil.
Es folgte eine Schweigeminute für unseren verstorbenen Wehrkammeraden EHLM Josef Strobl.
Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde das letzte Sitzungsprotokoll vom Schriftführer verlesen. Die Wehrkassa wurde von den Kassaprüfern FM Stefan Huber und OFM Alexander Paul überprüft und für in Ordnung befunden. Sie lobten die hervorragende Führung des Kassabuches sowie der Wehrkassa und baten um die Entlastung des Kassiers und des Kommandos. Dies wurde einstimmig angenommen.
Der Kassier erläuterte in seinem Bericht die Einnahmen und Ausgaben im Jahr 2017.
HBI Pusterhofer ließ in seinem Bericht das Jahr 2017 Revue passieren.
Er berichtete über die Einsätze und Übungen im vergangenen Jahr:
Einsätze: 24
Übungen: 20
Sonstige Tätigkeiten : 329
Insgesamt 373 Tätigkeiten mit 5910 Stunden.
Er bedankte sich bei allen Kameraden für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr, und hofft wieder auf die Unterstützung der Kameraden im neuen Jahr.
Die Fachdienstbeauftragten von Jugend, Funk und Atemschutz berichteten von den jeweiligen Tätigkeiten.
Bei den Ehrungen wurden für die 40jährige Tätigkeit in der Feuerwehr nachstehende Kammeraden geehrt: HBI a.D. Gottfried Rieser, OBI a.D. Siegfried Pusterhofer, HLM d.V. Ernst Steiner , OLM d.F. Werner Konrad und LM Erwin Wegscheider.
Bei den Beförderungen wurden HLM d.V. Ernst Steiner zum BM d.V., HFM Christian Wilding zum LM und OFM Christian Regner zum HFM befördert.
Als nächstes folgten die Grußworte der Ehrengäste BGM Helmut Schöttl, BR Heinz Hartl und ABI Franz Haberl.
Sie bedankten sich bei der Feuerwehr Dietmannsdorf für die gute Zusammenarbeit und wünschten allen ein unfallfreies Jahr 2018.

HBI Pusterhofer bedankte sich nochmals bei allen Kammeraden und schloss die 95. Wehrversammlung der Feuerwehr Dietmannsdorf.

Text und Bilder: HBM Jürgen Huber

Übungen des Österreichischen Bundesheeres – Mitteilung

Zu einer u.a. im Raum der Ennstaler Alpen (Gesäusegebirge, Haller Mauern) geplanten Übung der Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule (FlFlATS) wird mitgeteilt, dass im Zeitraum vomn 12.02. bis 23.02.2018 eine Übung geplant ist. Pro Woche sind für die Schulung ein Nachtflug und ein Ausweichtermin für den Nachtflug geplant (grundsätzlich sind die Dienstage vorgesehen, bei wettermäßiger Notwendigkeit wird auf Mittwoch oder Donnerstag verschoben).

Flugzeitplanung:
Montag: 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Dienstag: 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr, bis 21.30 Uhr Nachtflug
Mittwoch: 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Donnerstag: 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag: 09.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Übungen des Österreichischen Bundesheeres – Mitteilung an die Verwaltungsbehörde

Wasserschaden Sporthalle – Sanierungsmaßnahmen abgeschlossen

Durch einen Wassereintritt am 31.08.2017 ist ein massiver Wasserschaden in der Sporthalle des Schulzentrums entstanden. Die gesamte Sporthalle wird unterirdisch entwässert, d.h. auch die Oberflächenwässer der Dachfläche werden in den Technikraum und weiters ins Entwässerungssystem geleitet. Eine Abflussleitung des Systems wurde im Bereich einer Biegung auseinandergezogen, sodass sich das abfließende Wasser in den Innenbereich ergoss. sofort wurden die Versicherungen informiert und die Schadstelle wurde von mehreren Gutachtern der verschiedenen Versicherungen inspiziert. Um der Schadensminderungspflicht nachzukommen, beauftragte die Stadtgemeinde Trieben nach einem Vergabevorschlag jene Firmen, die die Sanierungsmaßnahmen, nach vorangegangener Austrocknung, umgehend in Angriff nahmen.

Ordination Dr. Schwarz bleibt auch 2018 geöffnet

Dr. Schwarz Peter ordiniert auch 2018 weiter als Wahlarzt und die Ordination bleibt für Patienten geöffnet.

Die Ordinationszeiten bleiben ab Jänner gleich!

Montag: von 08:00 bis 12:00
Dienstag: von 10:00 bis 12:00 und von 17:00 bis 19:00
Mittwoch: von 08:00 bis 12:00
Donnerstag: von 10:00 bis 12:00 und von 17:00 bis 19:00
Freitag: von 08:00 bis 12:00
Samstag: von 10:00 bis 11:00